Sardinien – Mallorca Überführungstörn

von Sardinien nach Mallorca Überführungstörn

Von Sardinien segeln wir die Segelyacht “max” nach Mallorca. Ein Überführungstörn  mit einer Entfernung von 260 sm.  Wir  starten unsere Segelreise im Norden von Sardinien . 

La Maddalena, Spargi, Castelsardo,  Porto Torres, Porto  Mannu ,  An einem dieser schönen Orte  werden wir ankern, bevor es  Richtung Westen weitergeht. 

200 sm entfernt ist unser nächstes Ziel: Menorca. Die kleine Schwester von Mallorca, aber nicht weniger schön. Für die 200  sm. benötigen wir zwei Tage. Zwei tage nichts als Wasser. Irgendwann sehen wir keine Insel mehr, wir sind vollkommen allein auf dem Wasser. Eine Erfahrung die viele zum ersten mal machen. Alleine auf dem Mittelmeer.  Du bist eingebunden im Schichtrythmus,, erlebst eine Nachtfahrt, navigierst nach Kompass und Sternen. 

Auf Menorca  ist unser Ziel  Mahon, am Cap Negre. Ein fjordähnlicher Kanal bringt uns zurück in die Zivilisation.  Zu einem der schönsten Städtchen der Balearen.

Mallorca ist  in der Ferne zu erahnen.  Nocheinmal  liegen 40 sm vor uns.  Je nach dem wieviel Zeit  uns bleibt und wie der Wind weht segeln wir in den  Norden  oder Süden  von Mallorca.

Alcudia im Norden,  Santanyi im Süden Mallorcas.  dazwischen die Ostseite mit traumhaften Ankerbuchten  und Liegeplätzen.  Petro Mallorca, Cala d´Or, Es Puntas, Port Colom, Porto Cristo …….. eine unzählige Anzahl von  Übernachtungsmöglichkeiten die uns zur Verfügung stehen.  

Am Ende hat man etwas geschafft, Ein Segeltörn, eines Segelreise der Superlative und man hat viel über sich selber erfahren., draußen in der Nacht, allein am Ruder stehend, kurshaltend Richtung West.

 

 Wir bringen die “max” vom Mittelmeer zu den Kanaren. Erlebe segeln pur. Wir starten unsere Reise in Griechenland und  segeln  über Sizilien, Sardinien, Mallorca,  Ibiza, spanisches Festland, nach Benalmadena bei Malaga. In Gibraltar wird nochmal Proviant gefasst, bis die Segelreise weitergeht Richtung Madeira.  Nach 6 Tagen Atlantiksegeln sollten wir auf Madeira sein. Dort ein paar Tage ausruhen, bis es weiter Richtung Teneriffa geht. Las Galletas ist unser Ziel.

EnglishGermanSpanish