Spezialtörns und Training

Foto-Segeltörn Korfu

Ein Segeltörn mit Foto-Kurs? Zwei Leidenschaften miteiander verbinden und noch etwas dabei lernen?

Bei unserem Foto-Segeltörn haben wir Lena Engel von blendeblau, eine professionelle Fotografin, mit an Bord. Sie weist Euch in alle Tipps und Tricks des Fotografierens ein und verrät Euch das ein oder andere Geheimnis, wie Ihr mit Eurer Kamera wirklich tolle Fotos macht.

Gemeinsam erkunden wir Griechenland neu, entdecken besondere Motive, spielen mit Licht und Schatten und den besonderen Gegebenheiten des Wassers um uns. Wir lernen die Funktionen unserer Kameras gezielt einzusetzen, die Vielfalt des Lichtes zu erfassen und die einmaligen Stimmungen in einem  professionellen Bildaufbau festzuhalten.

 

Segelnd entdecken wir die griechische Inselwelt. Bei einem Badestopp erfrischen wir uns, bevor wir uns an die nächste  Einheit von unserem Fotografie-Kurs machen. Die Dynamik des Segelns birgt dabei völlig neue Herausforderungen. Abends ankern wir in lauschigen Buchten oder machen an der Mole eines malerischen Hafen-Städtchens fest und sammeln mit unseren Kameras noch viele stimmungsvolle Eindrücke.

Alle Fotografiebegeisterte kommen auf ihre Kosten, Einsteiger wie Fortgeschrittene. Themen wie die Makro- und Landschaftsfotografie, das Fotografieren in der Blauen Stunde oder das intensive Studium und bessere Kennenlernen der eigenen Kamera stehen auf dem Programm unseres Foto-Segeltörns.

Von Gouvia aus starten wir zu unserem Foto-Törn rund um Korfu. Ungewöhnlich grün präsentiert sich diese griechische Insel. Jahrhunderte  alte Olivenbäume, schlank aufragende Zypressen, sowie eine schroff  zerklüftete Küste mit  reizvollen Buchten und idyllischen Stränden  machen Korfu zu einem einmaligen Erlebnis.

 

Mögliche Ziele von hier aus: Mourtos, Paga, Paxos, Lefkas, Ithaka.

 

Segelkenntnisse werden nicht erwartet, Begeisterung für Wind und Welle sollten man aber mitbringen.

Regatta Ammersee

Wir treffen uns um 09:30 Uhr am Kiosk bei der Segelschule Ernst in Utting.

Ablauf: Auslosung der Boote – Steuermannbesprechung – Start der Regatta – Siegerehrung

Wenn der Wind es zulässt  werden drei Rennen gefahren. Gewertet werden die beiden besten Ergebnisse. Die Regatta wird nach den ISAF-Regeln ausgetragen. Nach Möglichkeit soll der Regattakurs das Olympische Dreieck sein.

Jeder ist herzlich willkommen, ob als Steuermann, Vorschoter oder Neugieriger.

Skippertraining Kanarische Inseln

Ziel des Skippertrainings ist es, sicherer und erfahrener im Umgang mit der Segelyacht zu werden. Jedes Manöver, jeder Handgriff, jede Entscheidung und alle seemännischen Grundlagen sollen zur Routine werden. Bei unserem Training bekommst Du die Möglichkeit den Umgang mit der Yacht ausgiebig zu üben und zu perfektionieren.

Themen:

  • Navigation
  • Seemannschaft
  • Wetterkunde
  • Yachtführung
  • Schiffstechnik

SKS-Ausbildung Kanarische Inseln

Unsere SKS-Ausbildung richtet sich vor allem an diejenigen, die Wert auf eine fundierte Ausbildung legen. Unser Ziel ist es, dass Sie die Prüfung bestehen und die richtigen Entscheidungen treffen, wenn die See Sie prüft. Sie werden sicher und erfahren im Umgang mit der Segelyacht. Alle seemännischen Grundlagen, jedes Manöver, jeder Handgriff und jede Entscheidung sollen verstanden und umgesetzt werden. Gerade als Schiffsführer, der für Crew und Schiff in jeder Lebenslage verantwortlich ist, ist der selbstbewusste und entschlossene Umgang mit der Yacht unverzichtbar. Jeder Teilnehmer bekommt die Möglichkeit ausgiebig die Inhalte der Ausbildung zu erlernen und zu üben.

Schwerwettertraining Kanarische Inseln

Es ist laut, die Schoten knallen, die Segel killen, Wasser und Gischt kommt über, die Yacht stampft in der Welle, treibt ab. Lautes Durcheinander, Hektik an Bord. Endlich ist sie am Bootshaken, wir haben sie, gut dass sie eine Schwimmweste trägt. Sie ist zu schwach, um mitzuhelfen. Holt sie an Bord! Schnell! Aber wie?

Ein Thema bei unserem Schwerwettertraining. Wir fahren raus, zeigen Euch Techniken zur Bergung von Personen. Erste Hilfe, was ist zu tun? Üben das Reffen, die Segelführung, Wenden und Halsen bei Starkwind. Gerade dann, wenn sich die Wetter- und Windbedingungen ändern, und das kann schnell passieren, in fast jedem Segelrevier, solltest Du durchgreifend und sicher handeln können. Nach unserem Training wirst Du solche Situationen zukünftig souveräner meistern.

Manövertraining mit kleiner Crew

Nicht immer hat der Skipper einsatzbereite Crewmitglieder an Bord. Seekrankheit, Selbstüberschätzung oder fehlendes Wissen führen zu einer Reduzierung der Crewpower. Innerhalb kurzer Zeit muss dann der Skipper das Schiff mehr oder weniger allein sicher anlegen, ablegen, die Segel setzen, reffen und was sonst noch so anfällt. Alles kein Thema – hier geht es um das “Gewusst wie”!

Und genau an diesem Punkt setzt unser Training an. Mit kleiner Crew (zu zweit oder zu dritt) üben wir Hafenmanöver bis Ihr sie souverän meistert und damit weniger zum Hafenkino beitragt. Ihr erlernt das sichere Beherrschen aller Segel-Basics und könnt Euch damit dann auch zu zweit eine sichere und schöne Segelwoche auf einer Segelyacht gönnen.

Verfügbare Törns

EnglishGermanSpanish