Segeltörn Ostsee

Das besondere Segelrevier

Die Ostsee ist eines der beliebtesten Segelreviere der Welt. Eine abwechslungsreiche Küstenlandschaft, Inseln mit kleinen Buchten, verträumte Ufer und historische Hafenstädtchen zusammen mit idealen Windverhältnissen machen einen Segeltörn an der Ostsee zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis.

Die Ostsee ist nicht nur das Haus-Segelrevier Deutschlands sondern auch Schwedens, Dänemarks und der Baltischen Staaten. Entlang der Ostseeküste gibt es traumhafte Segelreviere und ein ausgesprochen großes Angebot an Segelmöglichkeiten, egal ob es ein Törn durch die Boddenlandschaft vor der mecklenburgischen Ostseeküste oder eine Segelreise durch die Dänische „Südsee“ ist. Dieses Segelrevier ist sehr vielseitig und abwechslungsreich.

Die schönsten Segel-Routen

Kleiner Belt und Großer Belt, Kattegat und Sund, westliche und mittlere Ostsee: Egal für welche Route wir uns entscheiden, auf der Ostsee erwarten Euch immer ideale Segelbedingungen. Ob große Hafenstädte wie Kopenhagen, Danzig, Tallinn oder Stralsund oder idyllische Gewässer wie Svendborgsund oder der Kleine Belt, imposante Bauwerke und Kulturdenkmäler wie die riesige Hängebrücke über dem Großen Belt oder die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen – ihr findet hier garantiert jede Menge Abwechslung.

Bei einem Segeltörn in der dänischen Südsee, dem Inselmeer südlich von Fünen, ist auch bei rauem Wetter mit erheblich niedrigeren Wellenhöhen zu rechnen ist als bei einer Seereise im Seegebiet vor Rostock. Hier ist für jeden was dabei, den Genuss-Segler mit Familie genauso wie für den Action-Segler, der richtig viel Schräglage braucht, damit sein Herz höher schlägt.

Schalte bei einem Segelurlaub auf der Ostsee ab vom Alltagsstress, lass die Seele baumeln und genieße die Schönheit der Ostseeküste von der Seefahrerperspektive aus. Begrüße bei der Hafeneinfahrt den Leuchtturm von Warnemünde und bewundere das einmalige Naturschauspiel eines Sonnenuntergangs am Ostseehimmel.

Ostsee: Abwechslungsreich und windsicher

Weiße Nächte auf der Ostsee: In den Sommermonaten wollen die Tage scheinbar nicht enden. Aber im Frühjahr und Herbst machen wir mit Euch auch gerne einmal eine Nachtansteuerung. Ob Gefahrentonne, Richtfeuer, Leitfeuer und Quermarkenfeuer – die vielfältigen Herausforderungen der Navigation auf der Ostsee lassen jedes Seglerherz höher schlagen.

Das Wetter ist nicht so beständig wie am Mittelmeer, aber wie heißt es so schön, es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur falsche Kleidung. Ist man eine Woche unterwegs, muss man schon mit ein paar Regentropfen rechnen. Wetterfeste, warme Kleidung sollte man also auf jeden Fall im Reisegepäck haben. Dafür wird man mit wunderschönen Küsten, langen Sommernächten und verträumten Orten, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, belohnt. Unsere Skipper kennen die Besonderheiten und Schönheiten des Segelreviers, stimmungsvolle Häfen und idyllische Ankerplätze. Aber auch für Ausflüge an Land haben sie so einige Empfehlungen parat.

Segelerfahrungen sind auf den Mitsegeltörns sind nicht erforderlich. Gern erklärt Dir der Skipper Theorie und Praxis des Segelns. Jeder kann mit anpacken oder auch einfach nur Mitsegeln – Wind und Wellen, Küsten und Häfen genießen. In der Regel laufen wir jeden Abend einen Hafen an und lassen den Segeltag bei einem Glas Wein oder einer Flasche Flensburger an Bord ausklingen.

Komm an Bord und unternimm mit uns einen erlebnisreichen Segeltörn, den Du nicht so schnell vergessen wirst!

Location

Verfügbare Törns

EnglishGermanSpanish