Segeltörn Rhodos

Segelparadies vor historischer Kulisse

Die Insel Rhodos in der griechischen Ägäis gilt mit ihren etwa 300 Sonnentagen im Jahr eines der schönsten und sonnigsten Segelreviere im Mittelmeer. Es ist sehr abwechslungsreich und lädt zum sogenannten zum „Inselhüpfen“ per Segelschiff ein. Die  Eindrücke, die das Wetter bietet, sind zu jeder Jahreszeit unterschiedlich.

 

Die mit Abstand schönste und interessanteste Art, dieses Paradies zu entdecken, ist mit dem Segelschiff. Rhodos und die Gewässer der Umgebung bieten geradezu traumhafte Bedingungen für einen tollen Segeltörn. Bei strahlendem Sonnenschein und bei angenehmen Temperaturen auf dem Mittelmeer zu segeln, für viele Sonnenanbeter gibt es kaum etwas Schöneres. Schon in der Antike ließen es sich die Mächtigen und Reichen auf „Segelyachten“ gut gehen.
Der beeindruckendste Hafen der ganzen Insel ist in der Hauptstadt zu finden. Rhodos verfügt über zwei Häfen, die gleich nebeneinander liegen: Der Yachthafen Mandraki Harbour und der Handelshafen Emborio für die größeren Schiffe, in dem meist riesige Kreuzfahrtschiffe liegen. Der Yachthafen ist per Taxi vom Flughafen aus in knapp 20 Minuten gut zu erreichen.

 

Darüber hinaus gibt es an der Küste der Sonneninsel viele romantische Buchten, in denen man vor Anker gehen an. Eine der berühmtesten ist die Anthony-Quinn-Bucht.  Diese Bucht liegt etwa 15 km von Rhodos-Stadt entfernt an der Ostküste der Insel. Die felsige Badebucht ist so gut wie nicht bebaut und lädt mit ihrer Idylle zum Entspannen nach einem schönen Segeltag ein. Das Wasser ist hier glasklar und es gibt einen Sandstrand zum Relaxen. Ihren Namen hat die Anthony-Quinn-Bucht von dem gleichnamigen Schauspieler, der 1961 hier Szenen des Films “Die Kanonen von Navarone” drehte.

 

Neben dem Spaß am Segeln hat Rhodos auch bemerkenswerte historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. So wird es Euch auch bei einem Landgang nach einem fantastischen Segeltag nicht langweilig. Da gibt es die Altstadt von Rhodos, die seit 1988 zum Weltkulturerbe gehört. Innerhalb der 4 km langen Stadtmauer haben Judentum, Christentum und Islam genauso wie die griechische, die byzantinische und die osmanische Kultur ihre Spuren hinterlassen.  

Lindos und Prasonisi

Es gibt noch  weitere sehenswerte Orte. Lindos etwa, sehr touristisch und sehr charakteristisch. Viele weiße Häuser, kleine kühle Gassen, etliche Esel, die zur Beförderung der Touristen dienen, denen der Weg auf den Berg zur Akropolis zu beschwerlich erscheint. 
Die Bucht bietet außerdem einen abgegrenzten Badebereich sowie einen herrlichen Strand, so dass man vom Segeln direkt zum Schwimmen und Sonnenbaden übergehen kann.
Die Halbinsel Prasonisi  besitzt eine Breite von 1,5 Kilometern und eine Länge von 2 Kilometern, sie liegt im Süden der Insel Rhodos.  Verbunden ist sie mit der Halbinsel durch einen schmalen  sandigen Landstreifen, welcher zu seinen beiden Seiten von Wasserflächen begrenzt ist, aufgrund der guten Windverhältnisse finden sich hier Kite- und Windsurfer.

Unsere Skipper kennen die Besonderheiten und Schönheiten des Segelreviers, stimmungsvolle Häfen und idyllische Ankerplätze. Aber auch für Ausflüge an Land haben sie so einige Empfehlungen parat.

Segelerfahrungen sind auf den Mitsegeltörns sind nicht erforderlich. Gern erklärt Dir der Skipper Theorie und Praxis des Segelns. Jeder kann mit anpacken oder auch einfach nur Mitsegeln – Wind und Wellen, Küsten und Häfen genießen. In der Regel laufen wir jeden Abend einen Hafen an und lassen den Segeltag bei einem Glas Wein oder Bier an Bord ausklingen.

 

Komm an Bord und unternimm mit uns einen erlebnisreichen Segeltörn, den Du nicht so schnell vergessen wirst!

Location

Verfügbare Törns

2019

Oktober

05.10.2019Griechenland: Rhodos / 05.10.2019
650.00 € | Verfügbarkeit:
12.10.2019Griechenland: Rhodos / 12.10.2019
650.00 € | Verfügbarkeit:
19.10.2019Griechenland: Rhodos / 19.10.2019
650.00 € | Verfügbarkeit:
26.10.2019Griechenland: Rhodos / 26.10.2019
650.00 € | Verfügbarkeit: | Bilder